< vorhergehender Beitrag

Wurzeln schlagen – aber wo?

Ein attraktives Wohnumfeld leistet einen wichtigen Beitrag für eine gute Lebensqualität – und damit für die individuelle Gesundheit.


Wohnvorlieben sind eine klassische Alterssache. Ohne Kinder wohnt man beispielsweise in der Bundeshauptstadt Wien klassischerweise in den inneren Bezirken, am besten in Naschmarkt- oder Spittelbergnähe, zwischen Kaffeehäusern, Lokalen und einfach mitten im Geschehen. Spätestens wenn sich der Nachwuchs einstellt, folgt ein Umdenken: Das Bedürfnis nach guter Luft und ausreichenden Grünflächen steht plötzlich an oberster Stelle. Schon seit dem Jahr 2000 verzeichnen die städtischen Gebiete erneut einen großen Zulauf. Vor allem junge Leute zieht es wieder deutlich in die größeren Städte. Mit zunehmendem Alter, aber vor allem auch wenn Kinder dazugekommen sind oder das eigene Bedürfnis nach mehr Ruhe zugenommen hat, wandelt sich dieses Bild. Auch wenn sich der Bevölkerungszuwachs außerhalb der Städte generell verringert, ist ein eindeutiger Trend zum Absiedeln von Familien ins städtische Umland zu verzeichnen: Junge Familien ziehen vermehrt in die Peripherie größerer Städte. Die Gründe dafür sind vielfältig: Von dort müssen die berufstätigen Elternteile zumeist nicht allzu weit pendeln, dem Nachwuchs kommen das Grün, die gute Luft und das eher geringere Verkehrsaufkommen zugute, Kindergarten und Schulen in kleineren Städten oder Dörfern haben einen besseren Ruf als die großstädtischen Pendants etc. Problematisch sind die oftmals fehlenden öffentlichen Verkehrsmittel in den eher ländlichen oder kleinstädtischen Gegenden – ein Nachteil, der bei den Eltern per Auto, bei kleineren Kindern mit dem Fahrrad und bei älteren Kindern mit Mopeds, Mofas etc. überwunden wird.

Auswirkungen von Lärm

„Ach, die Autobahn hören Sie nach ein paar Tagen gar nicht mehr“. „Ja, die Straßenbahnen fahren hier oft vorbei, aber Sie gewöhnen sich bald daran“. Solche Sätze hört man immer wieder von Immobilienmaklern sowie Vermietern und Verkäufern von Wohnungen oder Häusern. Es mag auch durchaus ein Wahrheitsgehalt darin liegen – an konstanten oder wiederholt auftretenden Lärm kann man sich tatsächlich gewöhnen. Aber unbewusst nimmt man ihn dennoch wahr, auch so kann Lärm Stress verursachen und sogar krank machen! Gesundheitliche Auswirkungen sind zum Beispiel Stress, Nervosität, Angespanntheit, Niedergeschlagenheit, Störung der Konzentration, Beeinträchtigung des Leistungsvermögens, Herz-Kreislauf-Probleme oder Schlafstörungen. Überlegen Sie bei einem Umzug daher gut, wie viel Ruhe Sie täglich brauchen. Denn meistens liegt der Arbeitsplatz bereits in belebten Gebieten, eine Ruheoase für den Feierabend und die Wochenenden tut daher vielen Menschen gut, um die nötige Entspannung und Erholung zu finden.

Wohnumgebung macht gesund

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Menschen, die ihre Wohnumgebung als verkehrssicher, gewaltsicher und ästhetisch ansprechend empfinden sowie Sport-, Freizeit und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe haben, körperlich aktiver und daher auch gesünder – sprich weniger von Übergewicht, Kopfschmerzen oder anderen psychosomatischen Erkrankungen betroffen – sind als Menschen, deren Wohnumfeld diese Charakteristika nicht aufweist.
So konnte nachgewiesen werden, dass es für die spielerische und sportliche Bewegung von Kindern und Jugendlichen besonders wichtig ist, Zugang zu Sport- und Spielangeboten in der Nachbarschaft zu haben, wie etwa Parks, Spielplätze, Sportvereine, Sportanlagen in Schulen und Kindergärten, Grün- und Freiflächen etc. Für die tägliche Bewegung von älteren Menschen ist hingegen relevant, dass öffentliche Einrichtungen bequem und sicher zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Bus und Bahn erreichbar sind. Dazu gehören auch gut gepflegte, im Winter gestreute Gehwege. Für Senioren und Personen mit physischen Einschränkungen ist darüber hinaus auch Barrierefreiheit von Bedeutung, um im Wohnumfeld im Rahmen ihrer Möglichkeiten mobil bleiben zu können.           rh

Foto: bildagentur waldhäusl

Wohngesundheit „auf Probe“

Ein Kurzurlaub im Bio-Sonnen-Haus lässt künftige Wohnerlebnisse erahnen!
Die Bauzukunft GmbH ist die wichtigste Anlaufstelle in Sachen Wohngesundheit in Tirol und bietet Bauherren von der Beratung bis zur schlüsselfertigen Abwicklung ein vielfältiges Leistungsportfolio in Sachen wohngesundes Bauen. „Man fühlt sich in einem wohngesunden Haus einfach wohler. Damit unsere Kunden den Unterschied erfahren können, haben wir die einzigartige Aktion Probewohnen ins Leben gerufen“, erklärt Holger Stark, Geschäftsführer der Bauzuku    nft GmbH.
Das Konzept des innovativen Tiroler Unternehmens ermöglicht Häuser zu planen und zu bauen, deren gesundes Klima und messbar gesunde Innenraumluft den Empfehlungen des Lebensministeriums sowie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entsprechen. Wesentliche Bestandteile des Konzepts sind unter anderem die Auswahl emissionsarmer Baustoffe, speziell geschulte Handwerker sowie Raumluftmessungen durch unabhängige Sachverständige. Die hohen Baustandards der Bauzukunft GmbH schließen Gesundheitsgefahren für die Bewohner durch schädliche Chemikalien in den Baustoffen weitestgehend aus. „Nach der Errichtung des Hauses erhalten unsere Kunden ein eigenes Zertifikat durch ein unabhängiges Institut, das die wohngesunden Eigenschaften des Gebäudes bestätigt und dokumentiert“, so Stark.
info(at)bauzukunft.com, www.bauzukunft.com

Welches Wohnumfeld das Wohlbefinden positiv beeinflusst

  • Straßenverkehrssicherheit (z. B. durch geringere Verkehrsdichte, Geschwindigkeitsbeschränkungen, Ampelkreuzungen, gut gepflegte Bürgersteige)
  • Geringe Kriminalitätsrate, generelles Sicherheitsgefühl (z. B. durch ausreichende Straßenbeleuchtung; gezielte Maßnahmen zur Kriminalitätsbekämpfung)
  • Zugang zu Parks, Spielplätzen, Sportanlagen, Grün- und Freiflächen für soziale Aktivitäten in der Nähe
  • Nicht-motorisierte Mobilitätsangebote (Rad- und Fußwege, Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • Attraktive Wohngegenden mit ästhetisch ansprechenden Gebäuden und Begrünung
  • Ausreichende Wohndichte sowie gemischte Landnutzung, um kurze Wege von der Wohnung zu zentralen Einrichtungen (Schule, Arbeitsplatz, Läden, Verwaltung etc.) zu ermöglichen

SERVICE

Rechtsspezialisten für Ärzte

Rechtsspezialisten2016.pdf

Steuerspezialisten für Ärzte

Steuerspezialisten2016.pdf

Ihr Partner für Psychologie, Psychotherapie & Psychiatrie

PartnerPsycho2016.pdf

Ärztliche Leiter der führenden Kur- und Rehabilitationszentren

AEaerztliche_leiter_NEU.pdf

Natürliche ortsgebundene Heilvorkommen in Österreich

Heilvorkommen.pdf

Vertragspartner der führenden Kur- & Rehabilitationszentren

AEvertrags_NEU.pdf - Vertragspartner der führenden Kur- & Rehabilitationszentren

Wohin mit welchem Leiden?

AEwohin_neu.pdf

Ihre Partner für ARCHITEKTUR

Zur Liste >>

Links

Audi
Marihart-Kretzschmar / Steuer- & Praxisberatung für Ärzte
MEDTAX – Die Ärztesteuerberater
Optimundus Reisewelt / Gratis-Katalog 2017
Raiffeisen Private Banking / Kreditaktion Ärzte-Million
s Wohnbaubank / Wohnbauanleihe mit Gewinnfreibetrag für Freiberufler
Weisses Rössl 4* Romantik Hotel St. Wolfgang / Salzkammergut

Immobilien & Ordinationen

aeterna immobilien / Arztpraxen & Vorsorgewohnungen Nähe AKH / 1090 Wien
Alpen Real / Eigentumswohnungen Linz-Urfahr / OÖ
Alpen Real / Penthouse Linz-Urfahr / OÖ
Avoris / Bauherrenmodell 1150 Wien
BAI / Wohn- & Anlegerimmobilien 1030, 1180 + 1220 Wien
Croatia-Real / Traumappartements mit Meerblick Kroatien
Decor Service / Ordination – Gruppenpraxis Bad Radkersburg / Stmk.
EDLER LIVING / Immofair - Eigentumswohnungen & Penthouse Nähe Schloss Belvedere 1040 Wien
EHL Immobilien / Eigentums- & Vorsorgewohnungen / Zinshäuser
Hübl & Partner / Eigentums- & Vorsorgewohnungen Nähe Alte Donau 1210 Wien
Immovate / Rosenhügel – Eigentumswohnungen 1130 Wien
Premium Immobilien Investment / Vorsorge- & Anlegerwohnungen 1190 + 1160 Wien
RE/MAX Balance
RE/MAX Dynamic
RE/MAX First
RE/MAX For All
RE/MAX Homes
RE/MAX Immowest
RE/MAX Kirchdorf
RE/MAX Leibnitz
RE/MAX Moving
RE/MAX Trend
RE/MAX Tulln-Purkersdorf
Semper Constantia Privatbank / Vorsorgewohnungen 1170 + 1220 Wien
Silver Living / Vorsorgeinvestment Betreutes Wohnen 1230 Wien
ST-HA Wohnbau / Arztpraxen & Anleger- & Eigentumswohnungen Nähe KH Nord 1210 Wien
Unterberger Immobilien / Arztpraxen Kufstein & St. Johann / Tirol
Wiener Privatbank / Vorsorgewohnungen Parkapartments am Belvedere – Nähe Hauptbahnhof / 1100 Wien
wohngut / PANORAMA3 – Eigentumswohnungen 1030 Wien
Wohninvest / Vorsorge Zinshausanteil 1170 Wien
wvg / DUO22 – Eigentumswohnungen 1220 Wien
ZIMA / Eigentumswohnungen Sonnental – Kitzbühel / Tirol