< vorhergehender Beitrag

Wer erbt den „digitalen Nachlass“?

Das Informations- und Kommunikationszeitalter hat auch den Umgang mit Tod und Trauer verändert. Trauer passiert immer mehr auch online, gleichzeitig können digitale Identitäten ihre Eigentümer überleben.


Dr. Maximilian Schubert, LL.M., Generalsekretär von ISPA (Internet Service Providers Austria), dem Dachverband der österreichischen Internetwirtschaft, www.ispa.at

Als digitaler Nachlass werden jene Daten bezeichnet, die nach dem Tod eines Users im Internet weiter bestehen. Dazu zählen Profile in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter, aber auch E-Mail-Konten, Online-Banking oder Konten bei Online-Bezahldiensten, Blogs, Domainnamen und Websites, um deren Weiterbestehen, Nutzung oder Löschung sich Hinterbliebene kümmern.
„Grundsätzlich gibt es vier Möglichkeiten, wie mit dem digitalen Nachlass umgegangen werden kann: erhalten, löschen, archivieren oder an Hinterbliebene übertragen“, weiß der Rechtsexperte Dr. Maximilian Schubert, LL.M., Generalsekretär von ISPA (Internet Service Providers Austria), dem Dachverband der österreichischen Internetwirtschaft. „Rechtlich ist noch nicht geklärt, wie mit einer Hinterlassenschaft in der Online-Welt umzugehen ist. Das Erbrecht ist in fast allen Staaten der Welt unterschiedlich. Verkompliziert wird die Sache, wenn ein Todesfall mehrere Staaten betrifft, etwa die verstorbene Person in Österreich gelebt und einen E-Mail-Dienst eines US-amerikanischen Unternehmens genutzt hat“, so Schubert weiter. Seit 2015 ist durch die EU-Erbrechtsverordnung geregelt, dass nicht mehr die Staatsbürgerschaft der verstorbenen Person ausschlaggebend ist, sondern der „gewöhnliche Aufenthalt zum Todeszeitpunkt“. Jedoch kann durch ausdrückliche „Rechtswahl“ festgehalten werden, beispielsweise im Testament, dass trotz der neuen EU-Erbrechtsverordnung das Recht des Staates gelten soll, dem die Person angehört.

Rechtzeitig vorsorgen

Es macht durchaus Sinn, von Zeit zu Zeit eine Bestandsaufnahme durchzuführen und zu überlegen, welche persönlichen Daten im Internet vorhanden sind und was in der digitalen Welt – soweit das beeinflussbar ist – nach dem eigenen Ableben weiterhin bestehen sollte und was nicht.
Eine möglichst vollständige Liste mit allen Online-Mitgliedschaften, Profilen und sonstigen Online-Aktivitäten ist meistens schon die halbe Miete der Vorsorge. In dieser Liste können auch Nicknames oder Zugangsdaten verzeichnet sein. Die Liste sollte regelmäßig aktualisiert sowie sicher und sorgsam verwahrt werden.
Darüber hinaus gibt es auch sogenannte „Online-Bestatter“. Sie bieten als Dienstleistung für die Angehörigen an, das Internet nach Onlineaktivitäten der oder des Verstorbenen zu durchsuchen und sich beispielsweise um die Löschung von Profilen oder die Kündigung von Verträgen und Mitgliedschaften zu kümmern. Nutzerkonten bei eher unbekannten oder weniger verbreiteten Onlinediensten können aber auch nur schwer ausfindig gemacht werden. Ebenso Profile, die unter Pseudonym oder mittels einer unbekannten Mail-Adresse registriert wurden. rh


SERVICE

Rechtsspezialisten für Ärzte

Rechtsspezialisten2016.pdf

Steuerspezialisten für Ärzte

Steuerspezialisten2016.pdf

Ihr Partner für Psychologie, Psychotherapie & Psychiatrie

PartnerPsycho2016.pdf

Ärztliche Leiter der führenden Kur- und Rehabilitationszentren

AEaerztliche_leiter_NEU.pdf

Natürliche ortsgebundene Heilvorkommen in Österreich

Heilvorkommen.pdf

Vertragspartner der führenden Kur- & Rehabilitationszentren

AEvertrags_NEU.pdf - Vertragspartner der führenden Kur- & Rehabilitationszentren

Wohin mit welchem Leiden?

AEwohin_neu.pdf

Ihre Partner für ARCHITEKTUR

Zur Liste >>

Links

Audi
Marihart-Kretzschmar / Steuer- & Praxisberatung für Ärzte
MEDTAX – Die Ärztesteuerberater
Optimundus Reisewelt / Gratis-Katalog 2017
Raiffeisen Private Banking / Kreditaktion Ärzte-Million
s Wohnbaubank / Wohnbauanleihe mit Gewinnfreibetrag für Freiberufler
Weisses Rössl 4* Romantik Hotel St. Wolfgang / Salzkammergut

Immobilien & Ordinationen

aeterna immobilien / Arztpraxen & Vorsorgewohnungen Nähe AKH / 1090 Wien
Alpen Real / Eigentumswohnungen Linz-Urfahr / OÖ
Alpen Real / Penthouse Linz-Urfahr / OÖ
Avoris / Bauherrenmodell 1150 Wien
BAI / Wohn- & Anlegerimmobilien 1030, 1180 + 1220 Wien
Croatia-Real / Traumappartements mit Meerblick Kroatien
Decor Service / Ordination – Gruppenpraxis Bad Radkersburg / Stmk.
EDLER LIVING / Immofair - Eigentumswohnungen & Penthouse Nähe Schloss Belvedere 1040 Wien
EHL Immobilien / Eigentums- & Vorsorgewohnungen / Zinshäuser
Hübl & Partner / Eigentums- & Vorsorgewohnungen Nähe Alte Donau 1210 Wien
Immovate / Rosenhügel – Eigentumswohnungen 1130 Wien
Premium Immobilien Investment / Vorsorge- & Anlegerwohnungen 1190 + 1160 Wien
RE/MAX Balance
RE/MAX Dynamic
RE/MAX First
RE/MAX For All
RE/MAX Homes
RE/MAX Immowest
RE/MAX Kirchdorf
RE/MAX Leibnitz
RE/MAX Moving
RE/MAX Trend
RE/MAX Tulln-Purkersdorf
Semper Constantia Privatbank / Vorsorgewohnungen 1170 + 1220 Wien
Silver Living / Vorsorgeinvestment Betreutes Wohnen 1230 Wien
ST-HA Wohnbau / Arztpraxen & Anleger- & Eigentumswohnungen Nähe KH Nord 1210 Wien
Unterberger Immobilien / Arztpraxen Kufstein & St. Johann / Tirol
Wiener Privatbank / Vorsorgewohnungen Parkapartments am Belvedere – Nähe Hauptbahnhof / 1100 Wien
wohngut / PANORAMA3 – Eigentumswohnungen 1030 Wien
Wohninvest / Vorsorge Zinshausanteil 1170 Wien
wvg / DUO22 – Eigentumswohnungen 1220 Wien
ZIMA / Eigentumswohnungen Sonnental – Kitzbühel / Tirol