< vorhergehender Beitrag

Lokalaugenschein im FIFA Medical Centre of Excellence

Die Fußball WM 2022 wirft ihre Schatten voraus. Die FIFA schickt das Turnier in die Wüste, genauer gesagt in den Nordosten der arabischen Halbinsel am Persischen Golf, in das Emirat Katar. Dass die Elite des internationalen Fußballs medizinisch bestens betreut wird, dafür sorgen auch Ärzte aus Österreich.


Für die Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar werden von Österreichern Ärzte der mondänen Aspetar-Klinik ausgebildet.

Mesotherapie ist eine minimal-invasive Behandlungsmethode, die niedrigst dosierte Wirkstoffe mit kleinsten Injektionen direkt an den Ort der Erkrankung einbringt.

Das Team der Aspetar-Klinik in Katar mit österreichischen Gästen.

qDie Ausstiegsluken eines Fliegers der Air Katar öffnen sich und die Flugpassagiere aus Wien tauchen ein in eine fremde Welt. 45 Grad im Schatten, extrem hohe Luftfeuchtigkeit. Unter den Passagieren befinden sich Dr. Sabine Wied-Baumgartner, Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Mesotherapie, und Vizepräsidentin Dr. Monika Fuchs. Vom Doha International Airport geht es direkt in die mondäne Aspetar-Klinik. Es handelt sich um das erste auf Orthopädie und Sportmedizin spezialisierte Krankenhaus in der Golfregion. Spitzensportler aus aller Welt geben sich hier die Türklinke in die Hand. Vor allem Fußballer werden künftig die Dienste der Klinik in Anspruch nehmen, wurde das Aspetar doch als FIFA Medical Centre of Excellence akkreditiert. Dies deshalb, weil 2022 die Fußballweltmeisterschaft hier im Land der Scheichs über die Bühne gehen wird.

Zwei Frauen stehen ihren Mann

Der Beitrag aus Österreich aus medizinischer Sicht heißt Mesotherapie. Die Linzerin Wied-Baumgartner und die Wienerin Fuchs bilden hier in Doha Sportärzte aus und geben ihr Know-how über diese minimal-invasive Behandlungsmethode weiter. Und wie kommt man zu der Ehre, in diesem Elitekrankenhaus tätig zu sein? „Ich behandle seit Jahren immer wieder einige Mitglieder der königlichen Familie Al Thani und dieser Kontakt hat die Türen geöffnet. Die Mesotherapie ist in der Sportmedizin ja schon lange ein Begriff. Der Vorstand der Aspetar-Spezialklinik hat sich entschlossen, ihre Ärzte in dieser Therapieform ausbilden zu lassen. Sie sollen in Sachen Sportverletzungen und Schmerztherapie top in Form sein. Und genau deshalb sind wir hier“, so Wied-Baumgartner.

„In Katar zu arbeiten ist ein Erlebnis. Das Klima ist extrem und um 17 Uhr ist es bereits stockdunkel. Da muss man sich beieilen, wenn man neben der Arbeit etwas vom Land sehen will“, sagt die Mesopräsidentin. Der nächste Ausflug in den reichen Wüstenstaat ist bereits fixiert. Im November wird Unfallchirurg Dr. Andreas Kastner, Sportarzt der österreichischen Nationalkicker, neben Wied-Baumgartner im Flugzeug Platz nehmen.  Mesotherapie ist eine minimal-invasive schulmedizinische Behandlungsmethode, die niedrigst dosierte Wirkstoffe mit kleinsten Injektionen direkt an den Ort der Erkrankung einbringt. Die Behandlung erfolgt durch oberflächliche Medikamentengabe in die Haut. Verwendet werden kleine Nadeln, die kaum Schmerzen erzeugen. Der Ansatzpunkt in der mesotherapeutischen Behandlung ist das Bindegewebe der Haut: In einer Tiefe von zwei bis vier Millimetern werden die Medikamentenmischungen eingebracht. Als Trägersubstanzen werden hauptsächlich Lokalanästhetika angewendet. Sie werden nach Bedarf mit Schmerzmitteln, mit Vitaminen, Enzymen, Antibiotika, Impfstoffen, Mineralien, gefäßaktiven Mitteln, entkrampfenden Mitteln usw. gemischt.

Meso in der Sportmedizin

Indikationen, die besonders für Sportmediziner interessant sind, sind zum Beispiel das Knochenmarksödem, auch Bone Bruise genannt. Gemeinsam mit dem Unfallchirurgen Dr. Erwin Ploberger hat Wied-Baumgartner bisher ca. 300 Patienten mit dieser Indikation erfolgreich behandelt. Der Begriff steht für eine schmerzhafte Knochenzone nach einem Trauma. Diese schmerzhaften Traumata werden als sub-periostale Hämatome klassifiziert. Im MR lassen sich diese Läsionen, die oft Folge von Sportunfällen sind, am besten darstellen. Gerade Spitzensportler sind dadurch in der Sportausübung stark beeinträchtigt.
Auch schmerzhafte Pathologien der Sehnen (zum Beispiel Achillodynien) oder Tendinopathien an der Schulter und am Knie lassen sich mit Mesotherapie hervorragend behandeln. „Ein weiterer Vorteil von Mesotherapie ist, dass die Sportler durch die Behandlung nicht Gefahr laufen, mit dem Dopinggesetz in Konflikt zu kommen. Erstens spritzen wir keine verbotenen Sachen und zweitens gehen die Substanzen nicht ins Blut, da die Medikamentengabe ausschließlich in die Haut und nicht tiefer erfolgt“, erklärt Wied-Baumgartner.

th


SERVICE

Rechtsspezialisten für Ärzte

Rechtsspezialisten2016.pdf

Steuerspezialisten für Ärzte

Steuerspezialisten2016.pdf

Ihr Partner für Psychologie, Psychotherapie & Psychiatrie

PartnerPsycho2016.pdf

Ärztliche Leiter der führenden Kur- und Rehabilitationszentren

AEaerztliche_leiter_NEU.pdf

Natürliche ortsgebundene Heilvorkommen in Österreich

Heilvorkommen.pdf

Vertragspartner der führenden Kur- & Rehabilitationszentren

AEvertrags_NEU.pdf - Vertragspartner der führenden Kur- & Rehabilitationszentren

Wohin mit welchem Leiden?

AEwohin_neu.pdf

Ihre Partner für ARCHITEKTUR

Zur Liste >>

Links

Audi
Marihart-Kretzschmar / Steuer- & Praxisberatung für Ärzte
MEDTAX – Die Ärztesteuerberater
Optimundus Reisewelt / Gratis-Katalog 2017
Raiffeisen Private Banking / Kreditaktion Ärzte-Million
s Wohnbaubank / Wohnbauanleihe mit Gewinnfreibetrag für Freiberufler
Weisses Rössl 4* Romantik Hotel St. Wolfgang / Salzkammergut

Immobilien & Ordinationen

aeterna immobilien / Arztpraxen & Vorsorgewohnungen Nähe AKH / 1090 Wien
Alpen Real / Eigentumswohnungen Linz-Urfahr / OÖ
Alpen Real / Penthouse Linz-Urfahr / OÖ
Avoris / Bauherrenmodell 1150 Wien
BAI / Wohn- & Anlegerimmobilien 1030, 1180 + 1220 Wien
Croatia-Real / Traumappartements mit Meerblick Kroatien
Decor Service / Ordination – Gruppenpraxis Bad Radkersburg / Stmk.
EDLER LIVING / Immofair - Eigentumswohnungen & Penthouse Nähe Schloss Belvedere 1040 Wien
EHL Immobilien / Eigentums- & Vorsorgewohnungen / Zinshäuser
Hübl & Partner / Eigentums- & Vorsorgewohnungen Nähe Alte Donau 1210 Wien
Immovate / Rosenhügel – Eigentumswohnungen 1130 Wien
Premium Immobilien Investment / Vorsorge- & Anlegerwohnungen 1190 + 1160 Wien
RE/MAX Balance
RE/MAX Dynamic
RE/MAX First
RE/MAX For All
RE/MAX Homes
RE/MAX Immowest
RE/MAX Kirchdorf
RE/MAX Leibnitz
RE/MAX Moving
RE/MAX Trend
RE/MAX Tulln-Purkersdorf
Semper Constantia Privatbank / Vorsorgewohnungen 1170 + 1220 Wien
Silver Living / Vorsorgeinvestment Betreutes Wohnen 1230 Wien
ST-HA Wohnbau / Arztpraxen & Anleger- & Eigentumswohnungen Nähe KH Nord 1210 Wien
Unterberger Immobilien / Arztpraxen Kufstein & St. Johann / Tirol
Wiener Privatbank / Vorsorgewohnungen Parkapartments am Belvedere – Nähe Hauptbahnhof / 1100 Wien
wohngut / PANORAMA3 – Eigentumswohnungen 1030 Wien
Wohninvest / Vorsorge Zinshausanteil 1170 Wien
wvg / DUO22 – Eigentumswohnungen 1220 Wien
ZIMA / Eigentumswohnungen Sonnental – Kitzbühel / Tirol